Wie man eine Frau beschenkt

Was schenkt Mann nur einer Frau? Diese Frage scheint so einfach. Doch ist sie komplizierter, als Mann denkt. Um den Fallstricken zu entgehen, kann Mann sich dabei strickt an die Traditionen halten. So gibt es zum Valentinstag Blumen. Hätte man denn je etwas anderes vernommen, als an dem Tag der Blumenhändler rote Rosen zu verschenken? Der Hochzeitstag ist auch simpel. Hier gibt es für die Dame des Herzens neben einem edlen Restaurantbesuch schönen Schmuck. Hat nicht schon Marilyn Monroe gesungen: „Diamonds are a Girl’s best friend“? Und sie muss es ja wissen, die Frau aller Frauen.

Der Geburtstag wird da schon schwieriger. Sie sagt, sie will nicht schon wieder teuren Schmuck, denn das sei Geldverschwendung. Ein Buch oder schon wieder eine neue Vase findet er jedoch langweilig. Neue Gardinen fürs Wohnzimmer mögen zwar notwendig sein, dürften die Frau aber nicht so sehr vom Hocker reißen. Schließlich würde sie die Stoffstücke sowieso kaufen – und als Geschenk wäre so etwas dann doch zu praktisch und unpersönlich. Letztlich wird Mann das schöne Geschlecht vielleicht doch gut genug kennen. Denn mag sie auch pragmatisch sprechen, sieht’s im Herzen doch anders aus. Deshalb sollte Mann gut überlegen, ob er die Aussage, dieses Jahr wolle sie kein Geschenk zu Weihnachten, wirklich wörtlich nehmen will.

Besser, als über das Für und Wider des Beschenkens von Damen im Allgemeinen und der Einen im Besonderen zu Grübeln ist sowieso, sich auf die Suche nach einem wirklich einmaligen Geschenk zu machen. Und das wirklich einmalige Geschenk für die Frau muss kein Schmuck sein, kein teures Kleid und auch kein nobles Restaurant. Wie wäre es dieses Jahr mal mit einem Fallschirmsprung zum Hochzeitstag oder einem Malkurs oder einer Wellness-Massage oder, oder, oder…Mann könnte doch mal auf Geschenkseiten im Internet nachschauen. Unter den vielen schönen Erlebnisgeschenken wird ganz sicher auch für Ihre Dame das Richtige dabei sein.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar



Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function meta() in /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/mode/footer.php:40 Stack trace: #0 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template.php(688): require_once() #1 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template.php(647): load_template('/www/htdocs/w01...', true) #2 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/general-template.php(76): locate_template(Array, true) #3 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/baylys/single.php(32): get_footer() #4 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template-loader.php(74): include('/www/htdocs/w01...') #5 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-blog-header.php(19): require_once('/www/htdocs/w01...') #6 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/index.php(17): require('/www/htdocs/w01...') #7 {main} thrown in /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/mode/footer.php on line 40