Die Must Haves des Sommers

Frau im Maxikleid

Jeder Sommer hat seine Trends und Lieblingsmodelle. Wer modisch aktuell sein will, der darf auch die diesjährigen Must Haves nicht verpassen. Themen wie Retro, Romantik und Lässigkeit spielen dabei eine große Rolle. Der Sommer 2012 wird bunt und lebendig.

Maxikleider

Maxikleider zählen zu den absoluten Trends im Modesommer 2012

Maxikleider sind diesen Sommer sehr beliebt. Je nach Stoff, Design und Muster können sie sogar überall getragen werden. Frauen lieben sie aufgrund des weiten und lockeren Schnitts, der im Sommer sehr bequem zu tragen ist. Im Trend sind Maxikleider in Unifarben oder mit Retro-Prints und Obstmustern.

Jeansshorts

Ohne Jeansshorts wären heiße Sommer nur halb so aufregend. Dieses Must Have sorgt für sexy Beine und einen verspielten Look. Mittlerweile gibt es die Shorts in verschiedenen Längen. So muss nicht jeder hautenge Modelle tragen, die gerade mal den Po bedecken. Neben der klassischen Ausführung in Jeansblau, sind auch bunte Jeansshorts in den Trendfarben Orange, Grün, Pink oder Gelb beliebt. Dazu passen lockere und schlichte Oberteile.

Retro-Sonnenbrillen

Sonnenbrillen sind im Sommer ohne Frage ein Must-Have. Dieses Jahr kommt jedoch der Retro-Look auf die Augen. Übergroße Gläser mit breitem Gestell und leichter Schmetterlingsform machen aus jedem Gesicht eine kleine Audrey. Außerdem vereinen die Retro-Sonnenbrillen einen eleganten Stil mit dem unschuldigen Look einer jungen Lady. Auch hier sind farbige Gestelle sehr gefragt.

Stoffballerinas

Ballerinas sind seit längerem der Trendschuh für den Sommer. Dieses Jahr dürfen es jedoch Modelle aus Stoff sein. Sie ähneln ein wenig den Espadrilles und es gibt sogar Mischformen mit stabiler Gummisohle, aber äußerer Bastverzierung. Stoffballerinas sind sehr bequem und atmungsaktiv. Ein richtiges Must Have sind vor allem die Modelle in Häkeloptik in den Farben Schwarz, Weiß oder Nude.

Blumenprints

Blumenprints dürfen diesen Sommer überall sein. Egal ob auf Hosen, Röcke, Taschen oder Tops ? die bunten Muster machen gute Laune und sorgen für die nötige Portion Kitsch. Kleine Muster sind genauso beliebt wie große. Erstere lassen die Kleidung und die Figur eher kleiner wirken. Weite Röcke oder Kleider, die voluminös wirken sollen, werden durch große Prints hingegen besser betont.

Strohhüte

Ein Hut hat im Sommer eine nicht zu unterschätzende Funktion. Er schützt Haar und Kopf vor der Hitze und ist dieses Jahr auch noch stylisch. Der luftig leichte Strohhut ist für den Sommer natürlich die beste Wahl. In Kombination mit Shorts oder Maxikleid sorgt er für einen frechen und doch romantischen Look. Man sollte jedoch eine passende Hutform zum Gesicht wählen. Hier gilt Passform vor Trend.

Strick und Spitze

Kleidung mit Strickdetails und Spitze muss diesen Sommer jeder haben. Strickereien geben der Sommermode einen nostalgischen und verträumten Touch. Sie lassen sich gut mit anderen Stoffen kombinieren. Daher wirken sie nicht altmodisch, sondern innovativ. Beliebt sind Oberteile mit gestricktem Rückenteil oder Ärmeln aus Spitze. Auch hier sind die bevorzugten Farben Schwarz, Nude und Weiß.

Vintage-Kleider

Vintage-Kleider betonen die weibliche Figur und sind für feminine Frauen ein echtes Muss diesen Sommer. Egal ob Petticoatkleid oder Bleistiftkleid – die Schnitte der 50er Jahre sind wieder aktuell. Sexy wirken die taillierten Minikleider, während die knielangen Modelle eher elegant und schick aussehen. Vintage-Kleider können zusätzlich mit einem Taillengürtel betont werden. Je breiter die Taille, desto breiter der Gürtel.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar



Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function meta() in /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/mode/footer.php:40 Stack trace: #0 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template.php(684): require_once() #1 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template.php(643): load_template('/www/htdocs/w01...', true) #2 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/general-template.php(84): locate_template(Array, true) #3 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/baylys/single.php(32): get_footer() #4 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template-loader.php(74): include('/www/htdocs/w01...') #5 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-blog-header.php(19): require_once('/www/htdocs/w01...') #6 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/index.php(17): require('/www/htdocs/w01...') #7 {main} thrown in /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/mode/footer.php on line 40