Shamballa Armband

Shamballa bracelet

Was ist ein Shamballa Armband?

Das Shambala Armband als beliebter Modeschmuck

In Anlehnung an die tibetischen Gebetsarmbänder modisch und optisch ansprechend neu kreiert, erobern die Shambhala Armbänder mittlerweile nicht nur mehr den asiatischen, sondern auch den amerikanischen und europäischen Kontinent. Die Shamballa Armbänder liegen derzeit voll im Trend. Nicht unschuldig sind daran die zahlreichen Stars und Prominenten, die sich für den exotischen Schmuck begeistern und von den positiven Eigenschaften ihres geheimnisvollen Shamballa Armbands überzeugt sind. Lassen Sie sich von den Stars inspirieren und wählen Sie ein Armband, das Ihrem persönlichen Geschmack voll und ganz entspricht. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein Shamballa-, Shambala-, Schmaballa- oder ein Shambhala-Armband erwerben, es handelt sich trotz der unterschiedlichen Schreibweisen immer um ein und dasselbe Produkt.

Ein Schmuckstück mit Innenleben

Die Shambala Armbänder haben es im wahrsten Sinne des Wortes in sich. In der Tat soll das Tragen des Armbands das Glück und die Harmonie fördern. Viele zufriedene Menschen wissen inzwischen von positiven Erfahrungen zu berichten. Das Tragen des Schmucks steigert nicht nur das allgemeine Wohlbefinden, sondern stärkt auch den Zusammenhalt innerhalb der Familie und in der Partnerschaft. An die Macht der bunten Steinchen glaubt zum Beispiel auch Joachim Löw. Um die Harmonie in der deutschen Nationalmannschaft zu stärken und um die positiven Energien zu bündeln, schenkte der Bundestrainer seinen Spielern ein Shamballa Armband mit Hämatitkugeln. Um Verwechslungen zu vermeiden, ließ er in die Shamballa Armbänder die persönlichen Initialen der Fußballspieler eingravieren.

Shambala Armbänder in allen Variationen

Nicht nur Prominente nutzen diese modischen Armbänder als Accessoire.

Schambala Armband ist nicht gleich Shamballa Armband – ihre Welt ist bunt und facettenreich. Schon die Anzahl der in Reihe angeordneten Kugeln ist variabel und nicht bei jedem Modell gleich. Üblich sind zum Beispiel ein, fünf, neun oder gar mehr Kugeln, die für das Shambhala Armband charakteristisch sind. Typisch ist außerdem das im Makramee-Stil geknüpfte Band. Das Wort „Makramee“ ist mit der deutschen Bezeichnung für „weben“ gleichzusetzen und bezeichnet eine ursprünglich arabische Knüpfart. „Migrima“ bedeutet hingegen auch „Schutz“ und lässt hier bereits auf die positiven Eigenschaften des Schamballa Armbandes schließen. Traditionell zur Produktion komplizierter Ornamente und Textilien verwendet, eignet sich die Makramee-Technik hervorragend zur Herstellung der hübschen Shamballa Armbänder. In der Makramee-Technik geflochtene Armbänder bringen dem chinesischen Volksglauben nach Glück, insofern sie zu Neujahr verschenkt werden. ***1***

Ohne Stein kein Shambala-Armband

Neben der typischen Knüpftechnik sind die Kugeln ein signifikantes Merkmal der Schambala Armbänder und können in verschiedenen Varianten erworben werden. Neben geschliffenen Glassteinen in verschiedenen Farben sind beispielsweise auch Silberkugeln üblich, die es häufig in einer mit glitzernden Zirkoniasteinen besetzten Variante gibt. Selbstverständlich gibt es die Zirkoniasteine auch in vielen unterschiedlichen Farben, sodass garantiert für jeden Geschmack ein passendes Shambala Armband vorhanden ist. Jedem Stein schreibt dabei man eine individuelle Kraft zu; so ist es möglich, sich exakt für ein Shamballa Armband zu entscheiden, das die gewünschten Eigenschaften besitzt und auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Die geheimnisvolle Macht der Kugeln

Edelsteine werden auch medizinische Wirkungen zugesprochen, so dass jeder den passenden Stein auswählen kann.

Jeder einzelne Stein hat verschiedene Auswirkungen sowohl auf den Geist als auch auf den Körper. So soll zum Beispiel der blaue Aventura das Immunsystem stärken, das emotionale Gleichgewicht stabilisieren und Migräne lindern. Das exotische Tigerauge hingegen entfaltet seine positiven Eigenschaften bei Asthma, Stress und Kopfschmerzen. Der Blutstein wiederum trägt seinen Namen nicht umsonst. Die dunkel glänzenden Steine unterstützen die Wundheilung und die Bildung neuer Blutzellen.

Was ist Shamballa?

Shamballa als Symbol des Friedens und der inneren Harmonie

Für die Tibeter, die traditionell Shamballa-Armbänder als Gebetsschmuck verwenden, hat der mystische Ort Shamballa eine ganz besondere Bedeutung. In der tibetischen Ausprägung des Buddhismus ist Shamballa ein Synonym für den Platz des Friedens, der Ruhe und des Glücks. Der Legende entsprechend handelt es sich bei Shamballa um einen Ort, der nicht in der realen, körperlichen Welt existiert, sondern in unserem Innern zu suchen ist. Kein Wunder also, dass sich sehr viele Menschen danach sehnen, diesen fantastischen Ort der Harmonie zu finden. Die Shamballa Armbänder bringen Sie diesbezüglich einen Schritt näher an Ihr Ziel.

Der geheimnisvolle Ort in Mittelerde?

Einer anderen Theorie zufolge handelt es sich bei Shambala um einen real existierenden Ort. Viele Forscher und Abenteurer haben sich bereits auf die Suche begeben – bislang leider vergebens. Wo genau Shambhala zu finden ist, das weiß niemand mit Gewissheit. Vermutlich liegt das geheimnisvolle Land inmitten der Täler Sibiriens, vielleicht aber auch in Zentralasien, in Tibet oder auf dem Himalaya – eine Ansicht, die vor allem viele neuzeitliche Buddhisten vertreten. Mehr als abenteuerlich ist hingegen die Theorie, Shambala befände sich gar nicht auf der Erdoberfläche, sondern darunter. Nicht ganz ernst zu nehmenden Vermutungen nach liegt das mystische Zentrum im Innern der Erde.

Das Shambala der Buddhisten

Der buddhistischen Lehre gemäß hat das Königreich Shamballa eine Hauptstadt, die Kalapa heißt. Die Menschen, die in Shambala leben, sind rechtschaffen, weise und gerecht. In der Kalachakra steht geschrieben, dass die Krieger von Shamballa mitsamt ihres Königs wieder auferstehen, falls die Welt von Gier und Krieg heimgesucht wird. Bei der Kalachakra handelt es sich um ein Praxissystem, das den Anuttarayoga-Tantras zuzurechnen ist und dem tibetischen Buddhismus entsprang. Ins Deutsche übersetzt heißt Kalachakra so viel wie „Zeitenrad“. Erwähnung findet das Königreich Schamballa außerdem in mehreren antiken Schriftstücken der Shangshung. Bei den Shangshung handelt es sich um die Vorgänger der westlichen tibetischen Buddhisten.

Die Vormachtstellung Shamballas

Wie bereits festgestellt, ist Schamballa kein Ort, an dem gewöhnliche Menschen agieren. So war das heilige Kalachakra-Tantra ursprünglich auch nur für Suchandra, den König von Shambhala bestimmt. Buddha Shakyamuni, der das Tantra an den Monarchen übertrug, hielt die Zeit noch nicht für reif genug, die heilige Botschaft den herkömmlichen Menschen zu offenbaren. Suchandra aber gab das Kalachakra-Tantra an sein Volk und an seine Nebenherrscher weiter, um das Königreich Shamballa zu vereinen. Das Kalachakra liefert Aufschluss über die Lage des geheimnisvollen Landes. Dass sich das geheimnisvolle Königreich den Überlieferungen zufolge im Nordwesten des sagenhaften Landes Jambudvipa befinden soll, hilft den Ratsuchenden hingegen auch nicht weiter.

Die unterschiedlichen Bedeutungen von Shamballa

Shamballa

Die Glückseligkeit eines Shamballa Armbandes bleibt mystisch und geheimnisvoll, wie auch die eventuelle geographische Lage.

Nicht nur die Buddhisten, sondern auch die Hindus kennen Shambala. Im Hinduismus setzt man Shamballa mit einer Schutzaura gleich, die eben auch den Shamballa Armbändern nachgesagt wird. Schamballa bezeichnet in der hinduistischen Tradition auch eine Stelle in der Nähe des Wassers. Außerdem fungiert Shambhala als Geburtsort der hinduistischen Inkarnation Kalkis. Des Weiteren existiert seit 1990 eine buddhistische Vereinigung, die sich „Shambhala Buddhists“ nennt. Es handelt sich hierbei um eine Absplitterung des tibetischen Buddhismus. Die Vermutung, es könnte sich bei Shamballa um einen real existierenden Ort gehandelt haben, liegt demnach sehr nahe, da der Begriff in verschiedenen Kulturen präsent ist und bis heute im kulturellen Gedächtnis erhalten geblieben ist.

Shamballa – Das ewige Geheimnis

Es scheint, als bliebe Shambala ein Geheimnis, ohne dabei je in Vergessenheit zu geraten. Denn solange es Menschen gibt, lebt die Sehnsucht nach einem Ort voller Liebe, Glück und Harmonie weiter. Wer ein Schamballa Armband trägt, ist dieser Glückseligkeit sicherlich ein Stückchen näher gekommen, denn das Shamballa Armband schenkt Zuversicht und animiert zum positiven Denken. Das Gefühl, den Schutz des Shambala Armbandes zu spüren und sich an den wunderschönen Steinen zu erfreuen, ist nicht mit Worten zu beschreiben – das Armband ist geheimnisvoll und mystisch – wie das Shambhala der Tibeter eben.

Shamballa Armband selbst gemacht

Shamballa Armbänder Marke Eigendesign

Es gibt an und für sich nichts Schöneres, als ein selbst kreiertes Schmuckstück am Handgelenk zu tragen und stolz der Öffentlichkeit zu präsentieren. Ein Shamballa Armband zu gestalten bereitet sehr viel Freude und bietet die Möglichkeit, sich auf eine individuelle Art selbst zu verwirklichen. Wer ein eigens kreiertes Shamballa Armband besitzt, der kann mit zahlreichen neidischen Blicken rechnen und wird sich über einen Mangel an Nachahmern sicherlich nicht beschweren. Denn das Selbstgestalten von Shamballa Armbändern ist mittlerweile zu einem Trend avanciert. Menschen jeglichen Geschlechts und Alters, Männer ebenso wie Frauen, Kinder, Jugendliche, junge Leute, Personen mittleren Alters und Senioren schwören inzwischen auf die kraftvolle Wirkung selbst hergestellter Shambala Armbänder.

Schritt für Schritt zum Shambhala Armband

Ein Shamballa Armband selbst herzustellen, ist nicht schwer. Im Handel gibt es mittlerweile ein umfangreiches Sortiment an Zubehör- und Ersatzteilen, die das Gestalten des Shambala Armbandes zum Kinderspiel machen. Dafür ist in vielen Fällen noch nicht einmal eine aufwändige Handarbeit nötig. Wer möchte, kann sich die Schmuckstücke am Bildschirm den persönlichen Wünschen entsprechend zusammensetzen und in Auftrag geben. Dafür steht in der Regel ein spezielles Design-Tool zur Verfügung. Die fertigen Shamballa-Armbänder erreichen den Besitzer bequem auf dem Postweg. Das ist die einfachste Variante des Selbstkreierens. Es gibt aber auch die Möglichkeit, die Schmuckstücke in liebevoller Handarbeit selbst zu fertigen. ***4***

Shambala Armbänder für kreative Menschen

Wer sich sein Shambala Armband den eigenen Wünschen gemäß herstellen möchte und Freude daran hat, das Schmuckstück selbst zu fertigen, findet ein reichhaltiges Angebot an Zubehör. Neben dem bereits fertigen Makramee-Armband gibt es Kugeln und Perlen in den unterschiedlichsten Farben und Formen. Ähnlich wie bei Sammelarmbändern sind viele Armbänder so konzipiert, dass sich die Kugeln und Steine problemlos auswechseln lassen. Die speziell gestalteten Gewindestellen können dadurch mit den unterschiedlichsten Kugeln bestückt werden. Eine Anpassung an die jeweilige Kleiderfarbe oder auch an die momentane Stimmung beziehungsweise an den derzeitigen Gemütszustand ist jederzeit möglich. Dabei sollte jedoch jedes Mal darauf geachtet werden, dass die Kugeln und Steine auch wirklich fest in den Gewinden sitzen.

Die Wahl der passenden Steine

Manche Menschen tragen ein Shambhala Armband allein aus optischen Gründen. Das hat sicher auch seine Berechtigung, denn die funkelnden Armbänder sind ausgesprochen attraktiv und eine Zierde für jedes Handgelenk. Es lohnt sich aber in besonderem Maße, die jeweilige Bedeutung der Steine zu erkunden: Die glitzernden Kugeln erfüllen neben einem dekorativen noch einen ganz anderen Zweck – denn ein Schambala Armband wäre kein Shambala Armband, wenn es nicht über die charakteristischen positiven Eigenschaften verfügen würde. Die Wahl der passenden Steine ist deshalb enorm wichtig.

Hämatite fördern die Lebenslust, Tigeraugen helfen bei Stress

Es gibt etliche Steine, die auf eine magische Weise ihre positiven Kräfte entfalten. So kann zum Beispiel ein aus Tigeraugen hergestelltes Shamballa Armband die Anfälligkeit für Asthma deutlich senken. Außerdem wirken Tigeraugen vorbeugend gegen Migräne und noch dazu stresshemmend. Ein ganz besonderer Stein ist auch der Hämatit. Er sorgt für mehr Lebenslust und wirkt Depressionen entgegen. Außerdem regt der Hämatit die Blutbildung an. Ein sehr schöner Stein ist auch der Blauquarz, der die Widerstandskraft stärkt. Blauquarz wirkt ebenso kräftigend auf das Bindegewebe, die Nervenzellen und das Herz. Auch gegen Migräne soll der tiefblaue Stein sehr gut helfen.

Ein selbst gestaltetes Schamballa Armband als Geschenk

Ein Shamballa Armband, das Sie selbst mit viel Liebe und Hingabe gestaltet haben, ist ein wundervolles Geschenk für einen guten Freund oder einen nahestehenden Verwandten. Wenn Sie jemandem etwas Gutes tun wollen, dann ordnen Sie die Steine so an, dass sie den physischen und psychischen Zustand der betreffenden Person stabilisieren und unterstützen. Sie können sich auch am Sternzeichen orientieren. Ein Shambhala Armband aus Blauquarz ist eine tolle Geschenkidee für Krebse und Schützen; Löwen und Zwillinge sollten ein Band mit Kugeln aus Tigeraugen tragen und der Hämatit eignet sich hervorragend für Widder und Skorpione.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar



Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function meta() in /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/mode/footer.php:40 Stack trace: #0 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template.php(688): require_once() #1 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template.php(647): load_template('/www/htdocs/w01...', true) #2 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/general-template.php(76): locate_template(Array, true) #3 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/baylys/single.php(32): get_footer() #4 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template-loader.php(74): include('/www/htdocs/w01...') #5 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-blog-header.php(19): require_once('/www/htdocs/w01...') #6 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/index.php(17): require('/www/htdocs/w01...') #7 {main} thrown in /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/mode/footer.php on line 40