Modische Taschen selbst kreieren

taschen

Taschen sind ein viel genutztes und sehr beliebtes Accessoire. Ein Leben ohne Taschen ist kaum noch vorstellbar. Unterwegs benötigt man sie um seine Utensilien wie Geldbeutel, Handy, Schlüssel und andere Kleinigkeiten dabei zu haben. Beim Sport bringt man in der Sporttasche seine Bekleidung, Trinkflaschen und Sportschuhe unter. Für den Urlaub packt man seine Reiseausstattung in die Reisetasche. Und im Geschäftsalltag brauchen wir unsere Aktentasche, um alle Unterlagen, das Notebook und Kleinigkeiten immer griffbereit zu haben.

Es wird daher schnell klar, dass es ohne Taschen keinen organisierten Alltag geben würde. Umso wichtiger ist die Qualität der Taschen. Im Alltag müssen sie einiges aushalten. Daher müssen die Materialien hochwertig und die Verarbeitung professionell sein, damit die Taschen den Ansprüchen gerecht werden können.

Modische Taschen selbst kreieren

Nicht jeder möchte Taschen von der Stange kaufen. Für die, die lieber eine persönliche und sehr individuelle Tasche möchten, empfiehlt es sich selbst tätig zu werden. Taschen kann man nämlich auf die verschiedensten Arten selbst kreieren. Wer seine Tasche selbst herstellt, kann sich sicher sein, dass es sich um ein Unikat handelt. Und genau diese Tatsache ist für viele Taschenliebhaber Grund genug eine Tasche selbst herzustellen.

Taschen nähen

handtaschen

Mit etwas Kreativität und den richtigen Materialien lassen sich Taschen auch ganz leicht selbst herstellen

Wer mit der Nähmaschine bereits umgehen kann, sollte diese Variante ausprobieren. Viele Taschen kann man mit Nähen selbst kreieren. Man braucht nur ein bisschen Fantasie und die richtigen Materialien. Wer selbst keine Idee hat, kann sich online oder in diversen Büchern aber auch inspirieren lassen. Im Internet findet man viele schöne Schnittmuster mit Anleitung, die das selbst herstellen von Taschen erleichtern.

Mit der Nähmaschine können sehr viele Materialien bearbeitet werden. Für Taschen sollte man sehr strapazierfähige und robuste Materialien verwenden. Als Obermaterial eignet sich zum Beispiel Leinen und Bast sehr gut. Falls die Nähmaschine dafür ausgelegt ist, sollte man für das Innenfutter abwischbare Materialien verwenden.

Taschen aus Wachstuch

Besonders strapazierfähig, stabil und pflegeleicht werden Taschen durch die Verwendung von Wachstuch. Wachstücher haben viele praktische Eigenschaften. Zum Beispiel ist dieses Material sehr robust. Diese Eigenschaft ist gerade für Taschen, die jeden Tag im Einsatz sind vorteilhaft. Zudem kann Wachstuch ganz einfach abgewischt werden. Falls also einmal eine Flüssigkeit in der Tasche ausläuft, kann diese einfach mit einem feuchten aufgewischt werden.

Wachstuch saugt Flüssigkeiten nicht auf. Man kennt das von Wachstuch Tischdecken. Wenn auf einer Wachstuch Tischdecke Wein verschüttet wird, ist das kein Grund zur Panik. Der Wein hinterlässt keinerlei Spuren auf dem Material, sondern wird einfach weggewischt. Auch diese Eigenschaft von Wachstuch ist sehr praktisch im Alltag.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Auswahl an Mustern sehr groß ist. Ein modernes Wachstuch Design zu finden, ist nicht schwer. Im Internet findet man zahlreiche Anbieter von Wachstüchern. Gerade bei der individuellen Kreation von Taschen ist modernes Wachstuch Design sehr hilfreich. So können individuelle Taschen in allen möglichen Farben und Mustern kreiert werden. Online findet man tolle Anleitungen zum selbst Nähen von Taschen aus Wachstuch. Bei der Verarbeitung von Wachstuch sollte aber darauf geachtet werden, dass die Nähmaschine und die Nähnadeln auf das Material abgestimmt werden.

Taschen häkeln

Wer keine Stofftasche möchte, kann sich ein Modell auch selbst häkeln. Die Häkeltechnik eignet sich sehr gut für die Herstellung von Taschen. Das Garn ist sehr strapazierfähig und durch das engmaschige Häkeln hält die Tasche einiges aus. Außerdem überzeugt bei der Häkeltechnik die Optik. Gerade für schöne Sommertaschen in hellen Farben eignet sich die Struktur sehr gut. Häkelanleitungen für Taschen findet man ebenfalls online.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function meta() in /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/mode/footer.php:40 Stack trace: #0 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template.php(688): require_once() #1 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template.php(647): load_template('/www/htdocs/w01...', true) #2 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/general-template.php(84): locate_template(Array, true) #3 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/baylys/single.php(32): get_footer() #4 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template-loader.php(74): include('/www/htdocs/w01...') #5 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-blog-header.php(19): require_once('/www/htdocs/w01...') #6 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/index.php(17): require('/www/htdocs/w01...') #7 {main} thrown in /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/mode/footer.php on line 40