Damenschuhmode 2013

Eleganz und Glamour im Trend

Frauen lieben Schuhe und sind ganz aus dem Häuschen, wenn die neuesten Looks in den Läden und im Internet präsentiert werden. Die Damenschuhmode 2013 ist ladylike, überzeugt mit schlanken Formen und effektvollen Details. Besonders das Absatz-Design ist jeden Blick wert. Ob transparent, mit filigranen Elementen oder außergewöhnlichen Verzierungen, Absätze zaubern nicht nur schlanke Beine, sondern sind echte Eyecatcher. Auffällige Highlights bei Pumps, Ballerinas und Stiefeletten sind feine Riemchen, glitzernde Ketten und opulente Schnallen. Eleganz und Glamour sind 2013 Trend. Die femininen Chicmacher unterstreichen die Weiblichkeit mit zarter Attitüde und sind Allrounder zu jedem Anlass.

Facettenreiche Designs aus Lack und Leder

Sexy Pumps

Die Damenschuhkollektionen 2013 zeigt sich in facettenreichen Designs aus Lack und Leder, die Frauenherzen höher schlagen lassen. Im Vorjahr dominierte der sportliche Style, jetzt ist Weiblichkeit gefragt. Ob lackschwarze Sky-Heels mit auffälligen Glitzersteinen oder azurblaue Stiefeletten mit zierlichen Schnallen-Details, die Schuhdesigner aus Mailand, London und Berlin haben sich selbst übertroffen. Business-Ladys tragen Pumps im Metallic-Look, Party-Girls zelebrieren in stassbesetzten Sandaletten ihren großen Auftritt. Stoffschuhe sind 2013 weniger angesagt, feminine Lack- und Lederschuhe mit glitzernden Details sind dagegen die Renner im Schuhschrank. Auf Bequemlichkeit müssen Fashion-Queens dennoch nicht verzichten. Weiche Materialien wie Nubuk- und Velourleder sorgen für leichtes Laufgefühl und optimale Passform. Auch süße Ballerinas sind in dieser Saison wieder am Start, allerdings präsentieren sich die mädchenhaften Fußstyler mit kleinen Absätzen und spitz zulaufenden Formen. Ob im Büro, beim Shopping oder im Theater – Frauen setzen ihre Weiblichkeit perfekt in Szene.

Schlanke Beine und sexy Style – hoch hinaus mit High-Heels

Kein Schuh unterstreicht die weiblichen Vorzüge besser als hochhackige, sexy Pumps. Frauen lieben High-Heels, die schlanke Beine zaubern und sexy Style repräsentieren. Ob mit Pfennig- oder Keilabsatz – High-Heels komplettieren jedes Outfit mit glamouröser Nonchalance. Die hohen Absätze strecken und lassen Ladys aufrecht über den Asphalt stöckeln. Frauen, die hochhackige Pumps tragen, sind selbstbewusster und fühlen sich wie eine Diva. Plateau-Pumps in zarten Pastelltönen sind 2013 die elegante Antwort auf den angesagten 60er-Look, petrolfarbene Lackpumps mit 14-Zentimeter-Absätzen verleihen Frauen Sexappeal mit elegantem Slang. Auch Peeptoes aus korallefarbenem Lackleder oder eisgraue Sky-Heels mit frechen Schleifen stehen in diesem Jahr ganz oben auf der Modeskala. Die aktuellen Pumps lassen sich perfekt mit eleganten Abendroben kombinieren, mit schmalen Skinny-Jeans oder mit schicken Business-Outfits. Fashionistas erleben 2013 eine Design-Vielfalt der Superlative und können ihre Schuhträume verwirklichen, ob Romantikerin, sexy Lady oder rockiges Girl.

Auffällige Farben und wilde Muster

Auch wenn Damenschuhmode 2013 eleganter und femininer ist, sind die Farbgebungen keineswegs dezent. Eintönigkeit war gestern, heute machen Frauen Furore mit Schuhstyles in auffälligen Farben, mit wilden Mustern und effektvollen Streifen. Durch die Verwendung glänzender Materialien setzen Schuhdesigner ihre Damenschuhkollektionen noch eindrucksvoller in Szene. Pinkfarbene Pumps, meerblaue Stiefel und Wedges im Tri-Color-Design sorgen bei Fashionistas für Jubelschreie. Auch Männer kommen auf ihre Kosten und profitieren von schicken Schuh-Looks in eleganten Designs. 2013 ist ein echtes Schuh-Event und lässt keine Wünsche offen. Edel, charmant, individuell, für einen Schuhstyle mit persönlicher Note und Glamourfaktor.

Foto: © Ariwasabi – Fotolia.com

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function meta() in /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/mode/footer.php:40 Stack trace: #0 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template.php(688): require_once() #1 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template.php(647): load_template('/www/htdocs/w01...', true) #2 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/general-template.php(84): locate_template(Array, true) #3 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/baylys/single.php(32): get_footer() #4 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template-loader.php(74): include('/www/htdocs/w01...') #5 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-blog-header.php(19): require_once('/www/htdocs/w01...') #6 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/index.php(17): require('/www/htdocs/w01...') #7 {main} thrown in /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/mode/footer.php on line 40