Damenschuhmode im Winter 2010

Nicht nur der Witterung wegen, sondern auch aus modischer Sicht sind im Winter 2010 Stiefel ein Muss. Besonders angesagt sind Stiefel mit langem Schaft, Overknees oder Stiefel mit gekrempelten Schäften. Variabel sind hierbei die Absätze. Von ganz flachem Absatz, über Keilabsätze bis hin zu hohen Hacken ist alles erlaubt. Neben schwarz und grau sind Brauntöne, wie kamelfarben oder beige in. Was das Material anbelangt, so liegt der Trend für diese Wintersaison bei Leder.

winterstapfen

Western, Rocker oder Pisten Look

Passend zum Country Look werden wieder Farmerstiefel oder Countryboots getragen. Angesagt ist in diesem Bereich braunes Glattleder. Wem die Alpen besser liegen, der ist in diesem Winter ebenso gut bedient. Schuhe im Bergsteigerlook sind in. Sie zeichnen sich durch Haken und Ösen aus sowie durch derbe Sohlen. Da es in dieser Saison auch gerne rockig sein darf, sind Bikerboots,wie hier bei Zalando, günstiger zu beziehen. Wer über Zalando bestellt, hat auch noch das Glück mit Gutscheinen ein paar Euro mehr zu sparen. Natürlich sind andere schwarze Stiefel mit Nieten ebenso salonfähig und ebenso leicht zu beziehen. Akzente können mit Stulpen und Gamaschen gesetzt werden. Hiermit kann ein Paar Schuhe in ganz verschiedene Lichter gerückt werden.

Gummi, Keil und Krepp

Aus dem letzten Winter haben sich die etwas derberen, klobigeren Stiefel aus Wildleder oder Wildlederimitat mit wärmendem Teddyfutter und flacher Gummisohle gehalten. Sie sind in verschiedenen Schaftlängen erhältlich und zum Teil mit Strickapplikationen oder großen Knöpfen verziert. Wem diese Schuhe zu flach sind, der kann zu Wedges greifen. Als Pumps, Schnürschuh, Stiefelette oder Stiefel haben Keilabsätze ihr großes Comeback. Ein Highlight unter den Wedges der Saison sind Kreppsohlen. Diese nostalgischen Gummisohlen sind trittsicher und weich. Sie sind also nicht nur Blickfang, sondern praktischer Begleiter dieses Winters.

Winterliche Pumps

Pumps werden das ganze Jahr über getragen. Winterlich anmutend sind Hochfrontpumps, die die Füße etwas besser wärmen als ihre offenen Kollegen. Im Kontrast zu den rustikalen Trends des Winters 2010 stehen spitze, feminine Pumps mit hohen, schmalen Absätzen. Mit Fell, zum Beispiel in Leopardenoptik, mit Glitzersteinchen, Nieten, Spangen oder Rüschen werden sie verziert und bekommen den letzten Pfiff. In Velours und Nubuk haben sie ein warmes, weiches Gesicht.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar



Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function meta() in /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/mode/footer.php:40 Stack trace: #0 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template.php(688): require_once() #1 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template.php(647): load_template('/www/htdocs/w01...', true) #2 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/general-template.php(76): locate_template(Array, true) #3 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/baylys/single.php(32): get_footer() #4 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template-loader.php(74): include('/www/htdocs/w01...') #5 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-blog-header.php(19): require_once('/www/htdocs/w01...') #6 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/index.php(17): require('/www/htdocs/w01...') #7 {main} thrown in /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/mode/footer.php on line 40