Geschenktipp Nummer eins! Tipps für den Parfumkauf

Parfum ist nach wie vor eine der beliebtesten Geschenkideen. Nicht grundlos, denn die große Palette an Düften hält nicht nur für jeden zu Beschenkenden etwas bereit. Sie passt auch wunderbar zu jeder Geschenkgelegenheit. Egal ob zum Geburtstag, zu Weihnachten, zum Jahrestag oder doch einfach so. Parfums eignen sich immer dann wunderbar als Präsent, wenn man dem anderen eine Freude machen will.

Jedoch sind Parfums oftmals viel zu schnell gekauft. Schließlich sind Geschmäcker verschieden. Somit ist nicht gesagt, dass jeder Duft auch wirklich jedem zu Beschenkenden gefällt. Natürlich kann man sich an die Geschenktipps halten, die viele Drogerien und Fachgeschäfte bereithalten. Trotzdem ersetzen diese nicht immer das vorsichtige Nachhaken bei der Person, die beschenkt werden soll. Oder man surft im Beisein der Person eine Shoppingseite wie www.gimahhot.de an und fragt nach, was sie dort besonders anspricht.

Geschmäcker sind verschieden!

Die verschiedenen Düfte, die auf dem Markt erhältlich sind, sind sehr unterschiedlich. So unterschiedlich, wie es auch Geschmäcker und Menschen sind. Jedes einzelne erhältliche Parfum weist andere und ganz individuelle Duftnoten vor. Deshalb ist es nicht immer leicht zu sagen, welcher Duft auch wirklich gefällt – und welcher vielleicht regelrecht begeistert oder gar nicht zusagt. Hier hilft es aber zu wissen, welche Düfte der zu Beschenkende in der Vergangenheit bevorzugt hat. Zwar ist kein Duft gleich, aber es gibt bestimmte Grundaspekte, die sich vergleichen lassen. Manche Düfte sind blumiger, andere herber. Wieder andere sind sehr süß und fruchtig oder gar sehr dezent und frisch. Weiß man hier in etwa, wie die Vorlieben grundlegend sind, kann man sich bei seiner Suche nach dem richtigen Parfum an diesen orientieren.

Und: Die bekannten Vorlieben sollten aktuell sein. Ein Duft, den jemand bevorzugt vor fünf Jahren verwendet hat, kann bereits nicht mehr in der persönlichen Mode sein. Geschmäcker ändern sich bekanntlich mit der Zeit. Das gilt vor allem für unsere Geschmacks- und Geruchsknospen. Übrigens: Junge Mädchen bevorzugen eher sehr kräftige, süße und fruchtige Düfte. Mit dem Voranschreiten des Alters werden die Düfte dann zunehmend dezenter bis hin zu leicht herb. Deshalb gibt es auch viele Düfte, die nur von speziellen Altersgruppen genutzt werden. Der Schenkende sollte sich also genau informieren, welchen Duft er kauft – vor allem, wenn es sich um einen Blindkauf handelt. Ganz genau so sieht es natürlich auch beim Parfum für Männer aus.

Düfte Know-how: So findet sich das richtige Parfum

Natürlich kann und muss man als Schenkender nicht alles wissen. Hat man also wirklich keine Ahnung, welchen Duft man schenken könnte, kann man sich an das Personal des Handels wenden. Meistens sind diese sehr gut geschult und wissen, welcher Duft für welche Art von Frau geeignet wäre und welcher nicht. Gleiches gilt für Onlineshops, die neben den Kundenmeinungen auch einen Kundenservice vorweisen können. Hier gestaltet sich die Suche aber oft etwas einfacher. Denn Onlineshops weisen oftmals auch noch direkte, übergreifende Kategorien vor. Und: Falls man weiß, welcher Duft gefällt, man diesen aber nicht schenken möchten, kann man sich aufgrund dieser Information ähnliche Düfte anzeigen lassen. All diese Möglichkeiten sollen die Suche erleichtern. Möchte man hundertprozentig auf Nummer sicher gehen, bietet jeder Shop die Möglichkeit an, einen Gutschein zu verschenken. Zwar mag dieser im ersten Moment etwas unpersönlicher erscheinen, ist aber vor allem bei Unsicherheiten sehr oft die bessere Wahl.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar



Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function meta() in /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/mode/footer.php:40 Stack trace: #0 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template.php(688): require_once() #1 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template.php(647): load_template('/www/htdocs/w01...', true) #2 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/general-template.php(76): locate_template(Array, true) #3 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/baylys/single.php(32): get_footer() #4 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-includes/template-loader.php(74): include('/www/htdocs/w01...') #5 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-blog-header.php(19): require_once('/www/htdocs/w01...') #6 /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/index.php(17): require('/www/htdocs/w01...') #7 {main} thrown in /www/htdocs/w013c6b5/digmo.com/wp-content/themes/mode/footer.php on line 40